Jetzt abonnieren!

material+technik möbel hier abonnieren!

„GO“ by material+technik möbel

  • aktuelle Branchenthemen
  • innovative Lösungen


special 02/2018 - interieur – home & contract

  • Zulieferprodukte
  • Maschinen für Handwerk und Innenausbau


Werbepartner

Aktuelles Heft

material+technik möbel – Fachzeitschrift für Möbelproduktion und angrenzende Bereiche.

Werbepartner

News

11.12.2018

Delhiwood: NürnbergMesse erschließt Indien

Während die Holz-Handwerk in Nürnberg auf ihre 20. Jubiläumsausgabe 2020 hinarbeitet, veranstaltet die NürnbergMesse im März 2019 die Delhiwood. Der vom 13. -16.03.2019 in Greater Noida stattfindende Event ist eine von drei Fachmessen, welche die NürnbergMesse 2018 in Indien übernommen hat.  Gemeinsam mit der Holz-Handwerk bilden sie die Produktfamilie „Woodworking Events“ mit zusammen rund 2.000 Ausstellern und 200.000 Fachbesuchern.

Zur Delhiwood 2019, der ersten Ausgabe unter der Leitung der NürnbergMesse India, werden über 550 Aussteller aus 35 Ländern erwartet. Sie ist neben der Indiawood in Bangalore die wichtigste indische Veranstaltung im Bereich Woodworking. Das Ausstellerspektrum umfasst Maschinen und Technologien für die Holzbearbeitung, Materialien und Zubehör, Armaturen, Hardware und Komponenten sowie Industrie-Dienstleistungen.

Rund drei Monate vor der Messe überschreiten die Buchungen nach Auskunft der NürnbergMesse die finale Ausstellerzahl der Vorveranstaltung bereits um 25 Prozent, die der Fläche sogar um 40 Prozent. Zudem werden erstmals über 30.000 Besucher erwartet.

„Unternehmen, die zu einem strategisch günstigen Zeitpunkt den indischen Subkontinent für sich erschließen wollen, kommen an der Delhiwood nicht vorbei. Global Player der holzbearbeitenden Industrie, darunter Homag, Biesse oder Leitz, werden vor Ort sein. Der hohen Nachfrage tragen wir Rechnung, indem wir die Ausstellungsfläche auf sechs Hallen und eine große Outdoorfläche ausweiten“, freut sich Sonia Prashar, Managing Director NürnbergMesse India.

Im Rahmen der Holz-Handwerk 2018 hatte die NürnbergMesse die Übernahme des indischen Fachmessetrios Indiawood, Delhiwood und Mumbaiwood bekannt gegeben. 

Der indische Markt bietet nach Auskunft der Messegesellschaft beste Rahmenbedingungen, um erfolgreiche Messen des Holzbearbeitungssektors zusammenzuführen: Die Holz- und Möbelindustrie bewegt sich auf einem Umsatzniveau von rund 20 Milliarden US-Dollar im Jahr und beschäftigt mehr als 300.000 Menschen. Ein Importvolumen von über 225 Millionen US-Dollar lockt internationale Unternehmen aus mehr als 67 Ländern nach Indien. Mit einem Wirtschaftswachstum von 7,3 Prozent im Jahr 2018 wird Indien mittelfristig einer der wichtigsten Abnehmer deutscher Maschinenexporte werden. Aktuell ist Indien Investitionshotspot für die Span-und MDF-Industrie.ba

 

 


Kategorie: Fertigungstechnik

Letzte Nachrichten