Jetzt abonnieren!

material+technik möbel hier abonnieren!

„GO“ by material+technik möbel

  • aktuelle Branchenthemen
  • innovative Lösungen


special 01/2019 – Quality Inside – Made in Europe

  • Zulieferprodukte
  • Maschinen für außereuropäische Märkte


Werbepartner

Aktuelles Heft

material+technik möbel – Fachzeitschrift für Möbelproduktion und angrenzende Bereiche.

Werbepartner

News

29.01.2020

Felix Schoeller Group: 125-jähriges Jubiläum

Das Osnabrücker Werk heute – nach wie vor der Hauptsitz der Gruppe. Photo: Felix Schoeller Group

Die Felix Schoeller Group (Osnabrück) feiert 2020 ihr 125-jähriges Bestehen. Wie das Unternehmen hierzu mitteilt, wurde der Spezialpapierhersteller im Jahr 1895 durch Felix Hermann Maria Schoeller am Standort Osnabrück gegründet.

Heute produziert die Gruppe mittlerweile weltweit an zwölf Standorten Spezialpapiere – darunter Digitaldruck- und Dekorpapiere sowie Releaseliner. Mit mehr als 3.600 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern konnten im Geschäftsjahr 2018 über 450.000 Tonnen Spezialpapiere produziert und vermarktet werden. Der Umsatz betrug insgesamt 952 Millionen Euro.

„Wir schauen stolz zurück auf 125 Jahre Felix Schoeller Geschichte. Als Familienunternehmen haben wir stets auf unsere Mitarbeiter, nachhaltiges Wachstum und den Schutz von Ressourcen gebaut. Dynamisches Wachstum haben wir mit nachhaltigem Handeln erfolgreich vereint“, so Hans-Christoph Gallenkamp, CEO und CSO der Felix Schoeller Group, der das Unternehmen seit Juni 2018 in fünfter Generation führt.

Seit ihrer Gründung ist die Gruppe in Familienbesitz. Fünf Generationen haben den Wandel vom einstigen Fotobasispapierproduzenten bis hin zum global produzierenden Spezialpapierhersteller vollzogen.

Neben dem Standort Osnabrück (Hauptsitz) fertigt die Felix Schoeller Group an vier weiteren deutschen Standorten in Weißenborn und Penig (Sachsen) sowie in Titisee-Neustadt (Baden-Württemberg) und Günzach (Bayern). Darüber hinaus ist die Felix Schoeller Group mit Produktionsstandorten in den USA, Kanada sowie mit Joint-Ventures in Russland, Indien und China vertreten.

Zur Zukunftsvision gehört laut Unternehmensangaben, im Jahr 2030 weiterhin finanziell gesund und unabhängig zu sein und agil Chancen nutzen. Die Gruppe plant in allen Wachstumsmärkten und Wirtschaftsräumen vertreten zu sein. „Wir sind ein Familienunternehmen – heute und für die nächsten Generationen. Ich persönlich habe es mir zum Ziel gesetzt, die Felix Schoeller Group als familiengeführte Gruppe in die nächste Generation zu übergeben“, so Gallenkamp über seine Vision. ba

 


Kategorie: Kasten- & Küchenmöbel

Letzte Nachrichten