Jetzt abonnieren!

material+technik möbel hier abonnieren!

GO by material+technik

  • aktuelle Branchenthemen
  • innovative Lösungen


special 02/2018 - interieur – home & contract

  • Zulieferprodukte
  • Maschinen für Handwerk und Innenausbau


Werbepartner

Aktuelles Heft

material+technik möbel – Fachzeitschrift für Möbelproduktion und angrenzende Bereiche.

Werbepartner

News

14.12.2018

Stabilus: Kräftiges Umsatzwachstum

Die Stabilus S.A. (Luxemburg) konnte laut vorläufigen Angaben im Geschäftsjahr 2018 ihren Umsatz um 5,8 Prozent auf 962,6 Mio. Euro steigern. Um USD/EUR-Währungseffekt bereinigt beläuft sich das  Wachstum auf 8,8 Prozent. Wie der Anbieter von Gasfedern, Dämpfern und elektromechanischen Antrieben zur Bewegungssteuerung dazu erläutert, sei das Unternehmen in einem heterogenen Marktumfeld solide und profitabel gewachsen und habe seine Position als führender Anbieter für Systeme und Lösungen zur Bewegungssteuerung weiter ausgebaut.

In der Region Europa stieg der Umsatz um 7,7 Prozent auf 491,3 Millionen Euro, getrieben sowohl durch das starke Industrie- als auch „Powerise“-Geschäft. In der NAFTA-Region verringerte sich der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr leicht um 0,7 Prozent auf 348,1 Millionen Euro, wobei hier der schwache US-Dollar im zurückliegenden Geschäftsjahr ausschlaggebend für diese Umsatzentwicklung war. Bereinigt um den Währungseffekt lag die Wachstumsrate in NAFTA bei 7 Prozent. In Asien/Pazifik sowie in der restlichen Welt verzeichnete das Unternehmen einen Umsatzanstieg von 19,5 Prozent auf 123,1 Millionen Euro.

Nach Märkten konnten laut Konzernangaben sowohl im Automotive- als auch im Industriegeschäft solide Zuwächse im Geschäftsjahr 2018 erzielt werden. Im Automotive-Segment steigerte das Unternehmen seine Erlöse um 4,6 Prozent auf 610,6 Mio. Euro. Bereinigt um den Währungseffekt lag das Umsatzwachstum bei 7,9 Prozent. Insgesamt machte das Automotive-Geschäft 63 Prozent des Gesamtumsatzes im Geschäftsjahr 2018 aus. Die verbleibenden 37 Prozent entfielen auf das Industriegeschäft, dessen Umsätze um 7,9 Prozent auf 352,0 Millionen Euro gesteigert wurden. Bereinigt lag das Umsatzwachstum bei 10,4 Prozent.

Das bereinigte betriebliche Ergebnis (bereinigtes EBIT) stieg laut Unternehmensangaben um 8,5 Prozent auf 149,3 Millionen Euro. Dies entspricht einer bereinigten EBIT-Marge von 15,5 Prozent, nach 15,1 Prozent im Vorjahr. Der Gewinn lag mit 105,4 Millionen Euro um 33,1 Prozent höher als im Vorjahr und der freie Cashflow (FCF) mit 100,2 Millionen Euro um 28,8 Prozent höher als im Vorjahr.

Für das Geschäftsjahr 2019 erwartet Stabilus ein Umsatzwachstum von rund 5 Prozent auf ca. 1.010 Millionen Euro sowie eine bereinigte EBIT-Marge von ca. 15,5 Prozent. Weiterhin bestätigt Stabilus seine „STAR 2025“ Mittel- und Langfristprognose, nach der ein jährliches Wachstum von durchschnittlich mindestens 6 Prozent erwartet wird.

 

 


Kategorie: Kasten- & Küchenmöbel

Letzte Nachrichten