Grass: Neue Vertriebsstruktur






Für Anfang 2013 kündigt Grass (Hoechst/Österreich) die Gründung einer neuen Vertriebsgesellschaft für Deutschland und die Beneluxstaaten an. Um dem zunehmenden Leistungsanspruch der Möbelbranche auch in Zukunft gerecht werden zu können, wird sich der Beschlagspezialist noch konsequenter an den Bedürfnissen seiner Kunden ausrichten und den Vertrieb in Deutschland/Benelux neu strukturieren, heißt es in einer Pressemitteilung. 
Im Januar 2013 werden das Grass Vertriebsbüro in Verl sowie die Grass Vertriebs GmbH in Ofterdingen zu einer leistungsfähigen Grass Vertriebsgesellschaft zusammengeführt. Wichtige Bestandteile der Neuausrichtung seien neben der bewährten Außendienstmannschaft vor allem regionale Ausstellungsflächen und Lagerkapazitäten, ein eigener Verkaufsinnendienst, Anwendungs- und Servicetechniker sowie Fachberater, die „im Herzen der deutschen Möbelindustrie stationiert sind“.
Geschäftsführer der neuen Vertriebsgesellschaft Deutschland/Benelux wird Dirk Braemer, ein Vertriebsexperte für Bewegungs-Systeme, der mit langjähriger Berufserfahrung und viel Engagement an die neue Aufgabe herangeht: „Wir werden die regionale Schlagkraft deutlich erhöhen und unseren Kunden aus Industrie und Handel kurze Wege, kurze Reaktionszeiten und optimalen Service bieten." Für den 41-jährigen Branchenkenner, der bisher für die Bereiche Handel Deutschland und das Pricing in der Grass-Gruppe sowie als Verkaufsleiter für den Markt Österreich verantwortlich war, stehen die Spezialisierung der Serviceabteilungen und eine möglichst individuelle Nähe zu den verschiedenen Kundengruppen im Fokus seiner zukünftigen Tätigkeit. „Um marktgerechte Produktlösungen entwickeln zu können, müssen wir den Puls des Marktes spüren. Das bedeutet wiederum, einen besonders intensiven Kontakt zu unseren Kunden zu pflegen“, ergänzt der Diplom-Ingenieur. Tatkräftige Unterstützung wird Dirk Braemer von zwei erfahrenen Marktexperten erhalten: Bodo Uffelmann, der – wie bisher – die Betreuung der Industriekunden verantworten wird, und Hartwig Eger, der die Betreuung der Handelskunden übernimmt.
Ziel der Umstrukturierung ist es, alle Kundengruppen – seien es industrielle Hersteller, Handelspartner, Architekten, Möbeldesigner oder Möbelschreiner – branchenspezifisch bestmöglich zu betreuen.  Durch die organisatorischen Veränderungen will Grass die vielseitigen Anforderungen der Kundengruppen künftig schneller und gezielter befriedigen.






Zurück