IMA: Bollmann verlässt das Unternehmen

Rüdiger Schliekmann (links) dankt seinem scheidenden Geschäftsführungskollegen Andreas Bollmann für die gute Zusammenarbeit. Photo: IMA Klessmann






Der IMA Klessmann GmbH (Lübbecke) steht eine wichtige Personalie ins Haus. Wie der Geschäftsführende Gesellschafter Rüdiger Schliekmann heute am Rande der Bilanzpressekonferenz in Lübbecke mitteilte, werde der kaufmännische Geschäftsführer Andreas Bollmann das Unternehmen zum Ende des ersten Quartals verlassen und nach zwei Jahrzehnten bei IMA eine Geschäftsführertätigkeit in einem anderen Unternehmen übernehmen. Wohin es für Bollmann geht, wollten weder er selbst noch Schliekmann auf der Pressekonferenz verraten. Für seinen ausscheidenden Geschäftsführungskollegen hatte Schliekmann zum Abschied nur lobende Worte: „Mit Andreas Bollmann verlässt ein geschätzter Kollege unser Unternehmen. Ich habe mit ihm immer sehr gerne zusammen gearbeitet und wünsche ihm in unser aller Namen viel Erfolg bei seiner neuen Aufgabe.“
Bollmanns Nachfolger als kaufmännischer Leiter des Maschinenbauers wird Jochen Heine, der bereits seit Januar im Unternehmen ist und von Bollmann eingearbeitet wird. Heine, der von einem Projekt- und Anlagenbauer außerhalb der Holz- und Möbelbranche kommt, wird allerdings keinen Geschäftsführerstatus erhalten. Bollmanns Aufgaben als Geschäftsführer wird Rüdiger Schliekmann in Zukunft selbst übernehmen. (as)






Zurück