interzum: Digitale Show mit Marktführern




interzum: Digitale Show mit Marktführern














Führende Zulieferunternehmen nehmen an der interzum@home teil. Photo: Koelnmesse



An der digitalen Ausgabe der diesjährigen interzum (Köln) werden laut Auskunft der Messe führende Zulieferunternehmen teilnehmen. Wie die Koelnmesse weiter informiert, biete die interzum@home vom 4. bis zum 7. Mai 2021 Ausstellern und Besuchern alle Vorteile, die sie von der physischen Plattform für die Möbelfertigungs- und Innenausbauindustrie aus den Vorjahren gewohnt seien: Austausch und Vernetzung mit Branchen-Experten, konkrete Business-Leads, vielfältige Inspirationen durch die Zukunftsmacher und Trendsetter der Branche. Der Event ermögliche dies alles punktgenau zu dem Zeitpunkt, an dem die Hersteller auf Impulse für eine neue Design-Saison angewiesen seien, so die Messeleitung.


Weiter heißt es, dass die interzum@home eine digitale „State-of-the-art“ Business Plattform sei, eine Messe am Puls der Zeit, die kreative Lösungen für aktuelle Herausforderungen biete. Aktuell nehmen laut Messeangaben schon Unternehmen wie Hettich, Häfele, Blum, Vauth-Sagel, Grass, Kesseböhmer, Schüco Alu Competence, Titus, Samet, Rehau, Sugatsune, Elektra, Schattdecor, Impress, Continental, Sonae Arauco, Unilin, Leggett & Platt, Fecken-Kirfel, Albrecht Bäumer, Vita Group und Boyteks an der interzum@home teil.


Das digitale Angebot sei - so die Koelnmesse - kein bloßer Ersatz für die Präsenz, sondern biete völlig neue Perspektiven. Nutzer könnten sich mit Experten austauschen und sich von Trends inspirieren lassen und zwar dann, wenn es zeitlich passe. Dazu kämen mehr als 30 Informationsveranstaltungen aus 11 Ländern. Die Materialkonferenz materials.cologne sowie die digitalen Stages „Trends“, „Green Smart Materials“ sowie „Mattress Recycling“ griffen Themen auf, die künftige Unternehmenserfolge generierten. Die Ausstellerbühne der „Product Stage“ sowie die regelmäßig verliehenen interzum awards sorgten für Reichweite und Aufmerksamkeit für die Produkte und Lösungen der Aussteller. Besucher und Aussteller aus Unternehmen, aber auch Medienvertreter, Multiplikatoren, Influencer oder Entscheidungsträger aus Politik und Verwaltung bekämen auf den virtuellen Eventbühnen der interzum@home das aktuellste Branchenwissen geboten.




Zurück