Rick van der Zwan nicht mehr bei Palis






Rick van der Zwan, zusammen mit Patrik Lutz Mann der ersten Stunde bei PadaLuma Ink-Jet-Solutions GmbH & Co. KG (Palis) in Markt Erlbach und maßgeblich am Aufbau des Unternehmens beteiligt, ist zum 1. Januar 2014 aus der Geschäftsführung ausgeschieden.
Heinz Schlanghaufer ist der neue Ansprechpartner für den Dekormarkt. Nach einer mehrjährigen Tätigkeit im Vertrieb und der Entwicklung komplexer Systeme in der Druckindustrie, v. a. im Bereich Inkjet und Digital Production Printing kam Schlanghaufer im August 2012 als Business Development Manager Inkjet zur Palis.
 Das Unternehmen wurde 2009 als ein Joint Venture der PadaLuma GmbH und der Schoeller Technocell GmbH & Co. KG (Technocell) gegründet. Zielsetzung der Palis war und ist, Speziallösungen für den industriellen Digitaldruck mit Fokus auf den Dekordruck in der Holzwerkstoffindustrie anzubieten. Geschäftsführer der Palis waren Patrik Lutz, Inhaber der PadaLuma GmbH, und Rick van der Zwan im Auftrag der Technocell
Ab Januar 2014 wird van der Zwan seine Tätigkeiten auf seine Aufgaben bei der Technocell fokussieren. Er ist bereits seit längerer Zeit parallel bei der Technocell für den Bereich Digital Solutions zuständig und in dieser Position maßgeblich an der Entwicklung von digital bedruckbaren Dekorpapieren beteiligt. Dieser Bereich soll zukünftig weiter ausgebaut werden. Van der Zwan wird außerdem Palis bei verschiedenen Themen beratend zur Seite stehen. Palis wird zukünftig von Patrik Lutz als alleinigem Geschäftsführer geleitet.
Seit ihrer Gründung hat Palis die Single-Pass Digitaldruckmaschine „Palis 750“ entwickelt und mehrere Projekte mit namhaften Kunden akquiriert. Palis steht heute für robuste industrielle Lösungen für den Inkjet-Druck im Singlepass- sowie im Multipass-Verfahren. Mit der „MP 7“ bietet Palis eine industrielle Multipass-Inkjet-Anlage von Rolle-auf-Rolle an. Abgerundet wird das aktuelle Produktportfolio mit der Palis Proof, einem Inkjet-Drucksystem für die Produktentwicklung im Designstadium. Neben den Tätigkeiten der Palis im Bereich Dekordruck, ist sie auch in verschiedenen anderen Märkten, in denen industrieller InkJet-Druck eine Alternative darstellt, tätig. Dazu gehören der Tapetendruck sowie der Markt für flexible Verpackungen sowie Kartonageverpackungen.






Zurück