Produkte & Konzepte

Aus den Rohren von ArcelorMittal Tubular Products fertigt Merkt unter anderem Unterkonstruktionen für Schreibtische. © Merkt

Bereits seit über 50 Jahren verbindet Merkt und ArcelorMittal Tubular Products Altensteig (ehemals Schwarzwälder Röhrenwerke) eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Für die hochwertigen Farblackoberflächen der Premiumküchen next125 setzt Schüller Möbelwerk auf „Pigmolux“. Photo: Schüller

Unter dem Namen „Pigmolux“ bietet Adler Lacke eine Industrielackpalette an, die nahezu alle Anforderungen hinsichtlich der Oberflächengestaltung erfüllt.

Eine Aluminium-Nebentür von Pirnar mit seitenteil. Photos: Pirnar

Nebeneingangstüren mit Glas sind eine oft übersehene Alternative für moderne Gebäude. Ein Fehler: Denn diese Mehrzwecktüren verdienen sowohl in Bezug auf Sicherheit als auch Design mehr Aufmerksamkeit. Der slowenische Hersteller Pirnar (Ljubljana) hat sich auf diese Haustüren spezialisiert.

„BluefinTerra-Diamond“ punktet nicht nur durch Nachhaltigkeit, sondern auch durch Oberflächenqualität auf vielen Holzarten. Photo: Adler

Mit dem „Bluefin Terra-Diamond“- Lack von Adler gehen Tischler, Schrei- ner und Möbelhersteller bei der Beschichtung ihrer Werkstücke keine Kompromisse mehr ein.

Neben der Automatisierung spielt bei Boffi die Handarbeit eine Rolle, um individuelle Kundenwünsche erfüllen zu können. Photo: Boffi

Der italienische Küchenhersteller Boffi ist eine der ersten Adresse für Designer-Küchen, während der Lackhersteller Adler in Österreich zu den Top-Marken für umweltfreundliche Wasserlacke zählt. Beide Familienunternehmen verbinden die hohen Ansprüche an Qualität, Nachhaltigkeit und Kundenorientierung, weshalb Boffi seit rund zehn Jahren seine Produkte mit Beschichtungen des österreichischen Lackherstellers veredelt.

Die neu eingerichtete Lackieranlage ermöglicht einen effizienten und flexiblen Beschichtungsprozess. Photo: Brunex

Jede sechste Innentüre in der Schweiz stammt aus der Produktion des Traditionsunternehmens Brunex, der sich als Spezialist für hoch wertige Funktionstüren einen Namen geschaffen hat. Ein Schlüsselfaktor dabei ist die neue Lackieranlage, auf der Lacke und Öle von Adler verarbeitet werden.

Die neue „HotCoating“-Anlage von Huser kann Bahnenware bis einer Breite von 1.600 mm veredeln. Photo: Huser

In enger Zusammenarbeit mit dem Maschinen- und Anlagenbauer Huser hat Kleiberit eine neue technologische Weiterentwicklung in der Rolle-zu-Rolle Beschichtung mit dem „HotCoating“-Verfahren vorgestellt.  

Durch Klick auf das Foto wird die gesamte Dekorkollektion 2022/23 von Lamigraf präsentiert. Photo: Lamigraf

Die Menschen formen ihre Räume in einer frischen Art und Weise. Marken überdenken innovative Strategien und öffnen ideenreiche Wege, um kreative Lösungen anzubieten.

Per Klick auf das Foto können die Inhalte des diesjährigen Kantensymposiums in Deutsch und Englisch abgerufen werden. Photo: Rehau

Das diesjährige Kantensymposium, das Rehau jährlich im Wechsel mit der Ima Schelling Group und Homag GmbH durchführt, fand in Form von zwei Online-Veranstaltungen am 24. und 30. Mai statt.

Dank einer speziellen Tauchbeize von Adler und eines Naturschwamms sind die Thonet-Sitzmöbel für ihren Einsatz in Kaffeehäusern, Veranstaltungssälen, Restaurants und Wohnräumen gerüstet. Photo: Adler-Lacke

Thonet ist der Inbegriff des Stuhls. Vor mehr als 160 Jahren hat Michael Thonet mit seinem ikonischen Klassiker, dem Wiener Kaffeehaus-Stuhl, Designgeschichte geschrieben. Adler Lacke (Schwaz/Österreich) sorgt heute dafür, dass die zeitlosen Sitzmöbel des hessischen Herstellers in edler Oberflächen-Optik und mit bester Beständigkeit daherkommen.

Funktionalität zu Ende gedacht: „FunXTional Products“ von Pfleiderer. Photo: Pfleiderer Deutschland GmbH

Matte Oberflächen sind gefragt. Mit der neuen „XTreme Matt“-Struktur hat Pfleiderer eine robuste und pflegeleichte Oberfläche zum Trend im Portfolio, die auch hinsichtlich Nachhaltigkeit und Wohngesundheit punkten kann.

Mit „Zünd Connect“ bietet Zünd Systemtechnik (Altstätten/Schweiz) seit kurzem ein Monitoringtool, das Anwender dabei unterstützt, das Optimierungspotenzial des digitalen Zuschnitts zu erkennen und die Produktivität weiter zu steigern.